Biodynamische Massage

Im Unterschied zur klassischen Physiotherapie werden bei der biodynamischen Massage keine strukturellen oder funktionellen Körperstörungen behandelt, sondern durch die Berührung kann der von der Naturheilkunde beschriebene Energiefluss auf verschiedenen Ebenen stimuliert und ausgeglichen werden.

Das Auffinden von Blockaden wird durch das Auflegen eines Stethoskops auf den Bauch unterstützt, wobei der Behandler über einen angeschlossenen Kopfhörer die Peristaltik (Darmgeräusche) verfolgen kann und sich dadurch leiten lässt.